Newsletter

Registrieren Sie sich hier
schnell und einfach für den
Erhalt unseres periodischen
Newsletters.

Bitte warten …

Amulett, „balogal“

Durchmesser

8,7 cm.

Ethnie

Moba

Land

Togo

Material

Gelbguss

Provenienz

Galerie Walu, Zürich (vor 1999).

Technik

Gesockelt / with custom base

Untere Schätzung

100.00 CHF

Obere Schätzung

200.00 CHF

Zuschlag

Sonnenförmige, balogal genannte Pektorale werden von Initiierten als Amulette zum Schutz vor unheilvollen Mächten, und von Kranken für Heilung getragen.

Weiterführende Literatur:
Schaedler, Karl-Ferdinand (1994). Lexikon. Afrikanische Kunst und Kultur. München: Klinkhardt und Biermann.

Newsletter

Newsletter

Registrieren Sie sich hier schnell
und einfach für den Erhalt unseres periodischen Newsletters.

Bitte warten …