Newsletter

Registrieren Sie sich hier
schnell und einfach für den
Erhalt unseres periodischen
Newsletters.

Bitte warten …

Flöte

Höhe

11,5 cm.

Ethnie

Mossi/Gurunsi

Land

Burkina Faso

Material

Gelbguss

Provenienz

- Nachlass René David (1928-2015), Zürich.
- Hammer Auktion 38, Lot 97.
- Schweizer Privatsammlung, Genf.

Ausgestellt

Musée International du Golfe de Guinée, Togo (2005-2011).

Technik

Mit Sockel / with base

Untere Schätzung

200.00 CHF

Obere Schätzung

400.00 CHF

Zuschlag

Flöten wurden quer durch Schwarzafrika so unterschiedlich verwendet, wie ihre Formen vielfältig waren: einzeln oder in der Gruppe, z.B. als Signalinstrument, als Kommunikationsmittel, zur Unterhaltung oder rituell bei Initiationen, Hochzeiten, Geburten und Begräbnissen. Darüber hinaus waren sie Statussymbol, wurden als Schmuck getragen und waren äusseres Zeichen der Zugehörigkeit des Besitzers.

Weiterführende Literatur:
Brown, E. (1999). Turn up the Volume. Los Angeles: UCLA Fowler Museum of Cultural History.

Newsletter

Newsletter

Registrieren Sie sich hier schnell
und einfach für den Erhalt unseres periodischen Newsletters.

Bitte warten …