Newsletter

Registrieren Sie sich hier
schnell und einfach für den
Erhalt unseres periodischen
Newsletters.

Bitte warten …

Gedenk-Kopf

Höhe

13 cm.

Ethnie

Asante

Land

Ghana

Material

Terrakotta

Provenienz

Galerie Walu, Zürich (1990).

Expertisen

Thermolumineszenz-Altersbestimmung: 200 Jahre (+/-20%).

Technik

Gesockelt / with custom base

Untere Schätzung

400.00 CHF

Obere Schätzung

800.00 CHF

Zuschlag

Der Name „Akan“ bezeichnet eine Gruppe von Völker der Côte d’Ivoire und Ghanas, die sprachlich und kulturell verwandt sind. Dazu zählen z.B. die Asante, die Fante oder auch die Baule.

Idealisierte Abbilder aus gebranntem Ton wurden zur Erinnerung an Vorfahren in gesonderten Hainen aufgestellt. Sie wurden dort so lange zeremoniell verehrt, bis sich niemand mehr an die Dargestellten erinnern konnte.

Die Ruhe und Gelassenheit ausstrahlenden Terrakotten waren somit materialisierten Verbindungen zwischen Dies- und Jenseits, die ähnliche Zwecke erfüllen konnten wie andernorts Denkmäler oder Grabsteine.

Weiterführende Literatur:
Cole, Herbert M. / Ross, Doran H. (1977). The Arts of Ghana. Los Angeles: University of California.

Newsletter

Newsletter

Registrieren Sie sich hier schnell
und einfach für den Erhalt unseres periodischen Newsletters.

Bitte warten …