Newsletter

Registrieren Sie sich hier
schnell und einfach für den
Erhalt unseres periodischen
Newsletters.

Bitte warten …

Kamm

Höhe

23 cm.

Ethnie

Asante

Land

Ghana

Material

Holz

Provenienz

Nachlass Madeleine und Jean-Jacques Keller (bis 1980 Abidjan, danach Rheinfelden).

Technik

Ohne Sockel / without base

Untere Schätzung

50.00 CHF

Obere Schätzung

100.00 CHF

Zuschlag

Die Verbindung von Nützlichem und Schönem ist ein zentrales Anliegen der Akan-Völker.

Dies gilt besonders für die kunstvoll gestalteten Alltagsgegenstände, wie z.B. Kämme.

Prestige-Kämme waren ein beliebter Haarschmuck der gut situierten, begehrten Frauen sowie geschätzte Geschenke, um Beziehungen und Freundschaften zu vertiefen.

Weiterführende Literatur:
Sieber, Roy & Herremann, Frank (2000). Hair in African Art and Culture. New York: The Museum for African Art & Prestel.

Newsletter

Newsletter

Registrieren Sie sich hier schnell
und einfach für den Erhalt unseres periodischen Newsletters.

Bitte warten …