Newsletter

Registrieren Sie sich hier
schnell und einfach für den
Erhalt unseres periodischen
Newsletters.

Bitte warten …

Maske, „ogbodo enyi“

Höhe

43 cm

Ethnie

Igbo-Izzi

Land

Nigeria

Material

Holz, Raphia

Provenienz

Nachlass Dr. Lienhard Hoesch (1939-2009), Schönenberg.

Technik

Ohne Sockel / without base

Untere Schätzung

2,000.00 CHF

Obere Schätzung

4,000.00 CHF

Zuschlag

1,396.20 CHF

Ogbodo enyi (= Geist des Elefanten) genannte Aufsatzmaske, welche im nordöstlichen Igbo-Gebiet bei den Izzi, Ezzi und Ikwo verbreitet ist.

Ursprünglich überwachten die Maskengestalten, die aggressiv und gewalttätig auftraten, die soziale Ordnung, doch ist die Funktion heute weitgehend auf unterhaltsame Tänze beschränkt.

Diese kühn konzipierte Maske ist ein exemplarisches Muster für die Fähigkeit afrikanischer Bildhauer naturalistische Vorbilder, hier einen Elefanten, mittels Abstraktion auf das Wesentlichste zu reduzieren.

Weiterführende Literatur:
Wittmer, Marcilene K. / Arnett, William (1978.) Three Rivers of Nigeria. Atlanta: The High Museum of Art.

Maske, „ogbodo enyi“ - Verkauft
Newsletter

Newsletter

Registrieren Sie sich hier schnell
und einfach für den Erhalt unseres periodischen Newsletters.

Bitte warten …