Newsletter

Registrieren Sie sich hier
schnell und einfach für den
Erhalt unseres periodischen
Newsletters.

Bitte warten …

Rollenzug, „konantre“

Höhe

17 cm.

Ethnie

Baule

Land

Côte d’Ivoire

Material

Holz, Eisen (Stift)

Provenienz

- vermutl. Maria Wyss, Basel. - Hannah Salathé (1924-2012), Basel. - Schweizer Nachlass Basel. - Hammer Auktion 30, 26.10.2018, Lot 24. - Schweizer Privatsammlung, Genf.

Technik

Gesockelt / with custom base

Untere Schätzung

300.00 CHF

Obere Schätzung

600.00 CHF

Zuschlag

Sich mit reizvollen Objekten zu umgeben, war seit jeher ein wesentliches Anliegen aller Völker. Diese Vorliebe für das Schöne kommt in Afrika bei den kunstvollen Gebrauchsgegenständen besonders deutlich zur Geltung.

Der Rollenzug ist Bestandteil des Schmalband-Webstuhls. Er diente der Verankerung der Rolle, durch deren Mittelrille die Verbindungsschnur zweier sog. Litzenstäbe verlief, mit deren Hilfe man die Kettfäden heben und senken konnte.

Weiterführende Literatur:
Schaedler, Karl-Ferdinand (1987). Die Weberei in Afrika südlich der Sahara. München: Panterra Verlag.

Newsletter

Newsletter

Registrieren Sie sich hier schnell
und einfach für den Erhalt unseres periodischen Newsletters.

Bitte warten …