Newsletter

Registrieren Sie sich hier
schnell und einfach für den
Erhalt unseres periodischen
Newsletters.

Bitte warten …

Stehende männliche Figur

Höhe

127 cm.

Ethnie

Igala

Land

Nigeria

Material

Holz

Provenienz

deutsche Privatsammlung.

Technik

Gesockelt / with custom base

Untere Schätzung

1,000.00 CHF

Obere Schätzung

2,000.00 CHF

Zuschlag

Im den Gebieten Zentral-Nigerias, entlang des Benue- und Niger-Flusses gehen die Formensprachen der vielen verwandten Ethnien, wie z.B. die der Idoma, Igala, Igbo, Ibibio, Igbira nahtlos ineinander über.

Viele Skulpturen aus dieser Gegend werden als Schutzfigur in den Gehöften der Familien aufgestellt. Andere gehören als Prestigeobjekte gesellschaftlich bedeutenden Personen wie Wahrsagern, Heilern und Schmieden, bei denen die Figuren in zeremoniellen Handlungen, z.B. als Wächter oder als Medium, verwendet werden. Wieder andere wurden auch bei Wahrsageritualen zur Ursachenfindung einer Krankheit und bei Heilungsritualen eingesetzt.

Weiterführende Literatur: 
Berns, Marla C., Fardon, Richard, Littlefield Kasfir, Sidne (2011). Central Nigeria Unmasked. Los Angeles: Fowler Museum at UCLA.

Newsletter

Newsletter

Registrieren Sie sich hier schnell
und einfach für den Erhalt unseres periodischen Newsletters.

Bitte warten …