Newsletter

Registrieren Sie sich hier
schnell und einfach für den
Erhalt unseres periodischen
Newsletters.

Bitte warten …

Deckelgefäss, „kuduo“

Höhe

6,5 cm.

Ethnie

Asante

Land

Ghana

Material

Gelbguss

Provenienz

Nachlass René David (1928-2015), Zürich.

Untere Schätzung

100.00 CHF

Obere Schätzung

200.00 CHF

Zuschlag

218.90 CHF

Kuduo-Gefässe stammten ursprünglich aus nördlichen Regionen und fanden bereits durch die frühesten Handelsbeziehungen Eingang in die Kultur der Akan, wo sie als kostbare Statussymbole verschiedene Funktionen, auch im rituellen Bereich, erfüllten.

Weiterführende Literatur:
Ross, Doran und Eisner, Georg (2008). Das Gold der Akan. Museum Liaunig. Neuhaus: Museumsverwaltung GmbH.

Deckelgefäss, „kuduo“ - Verkauft
Newsletter

Newsletter

Registrieren Sie sich hier schnell
und einfach für den Erhalt unseres periodischen Newsletters.

Bitte warten …